Er listet auf was man/frau so braucht um alle Eventualitäten abzudecken um ein Geschäft nach vorn zu bringen, neben dem Business Plan ist es mit der wichtigste Faktor da er mitverantwortlich ist für das Gelingen.

AFFILIATE PLANUNG:

Warum manche Backlinks nicht so gut sind

Was braucht man um einen Online-Kurse zu verkaufen? EINE ÜBERSICHT DER DINGE, DIE DU BRAUCHST, UM EINEN ONLINE-KURS AUFZUSTELLEN. Ein Hosting das deine Video beherbergt, 4 GB RAM sind epfehlenswert. Die Verkaufsseite (eventuell eineLandingpage) – die sollte auf deiner Webseite liegen Einen Passwort geschützten Online Kurs-Bereich damit nur die teilnehmen können die bezahlt haben. Zahlungsabwickler je mehr desto besser, für deine Kunden, eventuell auch um Rechnungen automatisch erstellen zu können Email- über deine Seite. So ungefähr musst du dich vorbereiten um überhaupt einen zu dir passenden Anbieter finden kannst..

Kontakt

Geschäft neu aufziehen?

Wenn Ihr ein Geschäft neu aufziehen wollt solltet ihr euch darüber klar sein eine gute und übersichtliche Webseite zu haben. Die Größe des Plans hängt von der Komplexität ab allerdings der Erste Punkt des Kontakts ist die Webseite. Auch in Zeiten der Sozialen Netze sind Webseiten oft der Punkt den die Interessierten anlaufen. Was Mobil gut aussieht muss aber auch bei Desktop wirken. Ein Marketing Plan kann mit einer Strichliste anfangen sollange er alle Punkte abdeckt. Eine Bank, oder eine Gruppe von Finanzexperten die eure Venture finanzieren sollen werden sich damit allerdings nicht abfinden. Gerade Banken sind Detailverliebt.

Kontakt

SWOT Analyse

Je nachdem ob ihr erweitert oder neu anfangt ist der Plan massgeschneidert auf die jeweilige Situation. Wer sich das nicht zutraut sollte Hilfe mit einplanen. Eine SWOT Analyse ist Strategie und hilft um dem Projekt aufzuzeigen was die Möglichkeiten, die Stärken und Schwächen des Projekts mit sich zieht. Was könnte euch daran hindern, wie verhält sich die Konkurrenz etc.. Dann geht es daran den Markt abzustecken, ihr müsst alles das auflisten was ihr über eure Ziegruppe wisst, wo sie herkommen, was sie ausgeben, Frau oder Mann, wo kauft die Zielgruppe ein etc.

Kontakt

WIE VERHÄLT SICH DIE KONKURRENZ.

Die Konkurrenz hilft euch an Sachen zu denken die üblicherweise oft vergessen werden. Webmässig SSL, da gibt es verschiedene Klassen, welche Server etc. Wie ist die Firma aufgezogen? Lasst euch nicht ermutigen, jeder fängt mal klein an. WAS WOLLEN WIR ERREICHEN? Ziele setzen was will man erreichen im ersten Jahr? Dann: WIE WOLLT IHR DAHINKOMMEN? Viele Start Ups verschiessen ihr Geld zu schnell. Tolle Autos gehören nicht in einen Marketingplan. WAS WIRD ES UNS KOSTEN: Kostenvoranschlag und möglichst reell, soll heißen nicht davon abweichen.

Kontakt


Soziale Medien:

So könnt ihr versuchen einen gewissen Standart bei Instagram erreichen zu wollen auch das ist Teil einer Zielsetzung. olle Autos gehören nicht in einen Marketingplan, no lambo for you here.

Wie man die Welt nicht erobert:

Selbstgemachte Standart Webseite auf einen Shared Server der zudem noch auf den Euro schielt ist kein gesunder Ausgangspunkt eines erfolgversprechendem Projekts.

Backlinks, leicht gemacht

und fast wertlos.

Online wird einfacher bezahlbar, zwischen den einzelenen Server Preisen liegt viel Spielraum. VPS um die € 60 im Jahr konkurrieren mit Massenservern die euch €150 im Monat abknöpfen wollen.