Webseiten Umbauen

Ihr CMS will nicht mehr? Convertierung tut not!

Viele der angebotenen CMS oder Baukasten Webseiten geraten ab und an mal an ihre Grenzen, sei es ein Plugin, Extension die nicht mehr upgedatet werden kann. Man sowieso den Serrver wechseln möchte. Wix Webseiten können zum Beispiel nicht umziehen. Ein Update kann Sie zwingen sich nach Alternativen umzusehen.  

Umbau

von Webseiten ist nötig!

Es gibt viele gute Gründe eine Webseite mobilfreundlich zu machen. Die Webseite ist nicht responsive ist, oder man muss oft ebenfalls umziehen und kann dabei modernisieren. In der Optimierung einer Website kommt immer häufiger das Fitmachen für Mobilen Traffic. Google die Mobiloptimierung einer Webseite von Anfang 2015 als Standart der Suche.

Webseiten Umbau ein weg aus dem Schlamasel

Webseiten Convertierungen:

Ein Umbau muss nicht teuer sein, wir Convertiren oder besser bauen Ihre Seite nach, die können sie dann In den üblicheren Formen haben, oder ganz auf html umsteigen. Die Html Lernkurve ist nicht so stark um eine vorhandene Webseite zu ändern, content dazufügen ist wirklich einfach, dazu kann html nicht gehackt werden. Außer ihr FTP Passwort ist admin / admin.

Kritik ist nicht gern gesehen

Nachteile CMS

TYPO3 verursacht u.U. hohe laufende Kosten durch einen teuren Dienstleister oder Hosting mit verschiedenen Lizenzgebühren. So kann es passieren das die Weiterentwicklung des bestehenden CMS eingestellt wurde. So geschehen bei Joomla oder TYPO3 4.5 bzw. 4.7 wo einige Extensions mehr weiterentwickelt wurden und das sich CMS so nicht mehr an technische Entwicklungen anpasst. So bringt die TYPO3-interne Migration von einer veralteten Version wie TYPO3 4.5 LTS auf TYPO3 6.2 oder 7.X auf einen aktuelleren Stand, obwohl dadurch ddas CMS noch nicht mobilfreundlich wird. So kann es passieren das viele Extensions nicht mehr kompatibel bleiben,  

Kontakt

Traffic für Webseiten

Leichte Ranking Vorteile mit HTML

Erwerb von Traffik leicht gemacht

Jimdo, Wix zu WP oder HTML

Convertieren von Webseiten

Umbauen macht Sinn. Gerade die Update Politiken der verschiedenen CMS machen es oft zum Zwang. Auch die Einsicht das eine kleine Webseite einfacher zu warten ist und daher eher leichter sein sollte (Ohne Admin Oberfläche). Html hat in der Regel mehr Möglichkeiten mit nett aussehende Webseitenthemen als CMS die für die gleichen Effekte oft Plugins nutzen. Was die Webseite anfällig macht für Probleme. Viele Plugins werden z.b nicht mehr upgedatet. oder der Baukasten reicht nicht mehr?

Dienstleistungen:

Sie wünschen was anderes schaut Euch an was wir Euch bieten können: